Lexikon

Bitte wählen Sie entweder einen Buchstaben um die dazu passenden Einträge anzuzeigen:
0-9 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | *'/# | Alle

Oder wählen Sie direkt einen Eintrag aus:

Akteneinsicht
Das Recht zur Akteneinsicht (Pflegschaftsakt) haben grundsätzlich nur der Sachwalter und die betroffene Person. [...]
Anregung
Personen die nicht verfahrensbeteiligt sind, haben im Sachwalterschaftsverfahren kein Antragsrecht. Sie haben die Möglichkeit, eine Anregung zu ersta [...]
Antrag
Beinhaltet das Begehren einer antragstellenden Partei an die Behörde, eine bestimmte Entscheidung zu treffen. Die antragstellende Partei hat einen Re [...]
Antrittsbericht
Der vom Gericht bestellte Sachwalter hat den Vermögensstand der betroffenen Person zu prüfen und hierüber dem Pflegschaftsgericht zu berichten. [...]
Außerordentliche Vermögensverwaltung
Zu nachstehenden Rechtsgeschäften ist die pflegschaftsgerichtliche Genehmigung einzuholen: Veräußerung und Belastung von Liegenschaften; Gründung, [...]
Öffentlichkeit im Sachwalterschaftsverfahren
Mündliche Verhandlungen sind im Sachwalterschaftsverfahren grundsätzlich nicht öffentlich. Die Öffentlichkeit kann nur unter bestimmten Voraussetz [...]
Barauslagen
Die zur zweckentsprechenden Ausübung der Sachwalterschaft notwendigen Barauslagen sind dem Sachwalter zu ersetzen. [...]
Beendigung der Sachwalterschaft
Das Sachwalterschaftsverfahren endet durch Ableben der betroffenen Person oder durch Einstellung des Verfahrens. [...]
Berichtspflicht
Der Sachwalter hat dem Gericht in angemessenen Abständen, über seine persönlichen Kontakte mit der betroffenen Person zu berichten. [...]
Beschluss
Im Sachwalterschaftsverfahren entscheidet das Gericht durch Beschluss. Gegen den Beschluss kann binnen einer Frist von 14 Tagen ab Zustellung das Rech [...]
Clearing
Vor oder während eines Sachwalterbestellungsverfahrens klärt der Vereinssachwalter Alternativen zur Sachwalterschaft. [...]
Einkünfte
Sind alle der betroffenen Person zufließenden Mittel, wie Erwerbseinkommen, Pension, Arbeitslosengeld, Kapitalerträge, Krankengeld, Leibrente, Miet- [...]
Einstweiliger Sachwalter
Erfordert es das Wohl der betroffenen Person, so hat ihr das Gericht zur Besorgung dringende Angelegenheiten einen einstweiligen Sachwalter mit sofort [...]
Ende der Vertretungsbefugnis des einstweiligen Sachwalters
Die Vertretungsbefugnis des einstweiligen Sachwalters endet mit rechtskräftiger Bestellung des endgültigen Sachwalters oder mit Rechtskraft des Eins [...]
Entlohnung/Entschädigung
Dem Sachwalter gebührt unter Bedachtnahme auf Art und Umfang seiner Tätigkeit, insbesondere auch im Bereich der Personensorge und des damit verbunde [...]

  1/3 Zur Seite 2 »



Copyright © Sachwalter-Info